• images/slider/startseite/slider0.jpeg
  • images/slider/startseite/slider1.jpeg
  • images/slider/startseite/slider2.jpeg
  • images/slider/startseite/slider3.jpeg
  • images/slider/startseite/slider4.jpeg
  • images/slider/startseite/slider5.jpeg
  • images/slider/startseite/slider6.jpeg

Im Hallnbad

"Du Maa, i gib da den guadn Rat,

foahr wieda amoi ins Hallnbad,"

su houd mei Frau unta da Wocha

mi aaf mein`n Rettungsring ahgsprocha.

Mei schäine Zeit am Canapee

woa mit dem oana Satz passee.

 

Ja mei, wos ma niad alles doud,

dass oan `s Wei in Friedn loud.

Und zwecks dem kompromislosn, drohend`n Rat

bin i hoid g`foahrn ins Hallnbad.

Sie söiba, sagt`s, daat se niad traun,

wal d` Manna su gaffn bei reifere Frau`n.

G`wundert houd`s me schou beim Duschn,

wos dou fia G`schdölla ummananda huschn.

Kaasige Weiber mit Gänsehautleiber,

boanige Manna mit Knoblauchfahna,

g`schroamaulade Fratzn, däi am Becknrand sitzn

und mit Händ und Fäiß die Leit daschbritzn,

wenn`s niad grod raafa oda plärrn wäi die Henker,

am läibstn daad i oan datränka.

I flücht aus dem Krisengebiet mit mords grouße Hiebe,

dou taucht ma su a Bürscherl voll ins Getriebe

und zu mei`m peinlich`n Schmerzenskampf

gesellt se nu a Wadlkrampf.

Vor Wäiding und Woud schou fast dasuffa

kraggle mit letzter Kraft ans Ufer,

rett mi aaf a woarme Bänk,

massier meine Wadl woach und denk,

des Hallnbad is gecha d` Nordsee

für Leit wäi mi die reinste Mordsee.

A Stund draaf woar i wieda dahoam,

nimm mei Weiberl g`schammich in d` Oarm

und sooch: "Aaf`s Hallnbad bin i nemma schoarf,

zougäih doud`s dou wäi am Weiher im Dorf.

Zamgschnäiade groußloabade Kaffeetantn

paddln dou ummanand wäi d` Antn,

zenkade Kinda hupfn und pritschn

durch´s Wasser kreiz und quer, wäi d` Hietschn

und dann tauchns nu, däi Fratzn

blind daher wäi d` Wasserratzn.

In des Hallnbad bringt mi koana mehr nei,

mir foid dou vü wos bessers ei!

I dou me am Canappe a weng entschbanna,

du duscht deraweil oda hockst de in d` Wanna

und dann mach ma Matratzsport,

dou wer`n die Muskln ah schäi hoart.

   

Mächast wos lesn?  

Rindväicher

Koa oanzigs Rindväich aaf da Ränsch

schdöllt se su bläid ah, wäi da Mensch.

Bervor`s an Zentimeter g`wachs`n,

 schdäids Kaibl schou aaf eig`ne Hax`n,

Weiterlesen...