• images/slider/startseite/slider0.jpeg
  • images/slider/startseite/slider1.jpeg
  • images/slider/startseite/slider2.jpeg
  • images/slider/startseite/slider3.jpeg
  • images/slider/startseite/slider4.jpeg
  • images/slider/startseite/slider5.jpeg
  • images/slider/startseite/slider6.jpeg

Erklärungsnoud

Wäi da Konrad g`heirad houd,

woar eahrm goar nemma zum Lacha.

Ois wos schäi woar, houd sei Frau o`gschafft.

Sogoar mi`m Schnupfa woars aus.

Wal da Konrad oba niad bläid is,

houda im Wirtshaus am Stammtisch

immer hoamlich bei seine Freind a poar Pris`n mitg`schnupft.

 

Und daß eahrm niad die ganze Nochd sei Nosn juckt

oba vor allem, daß sei Frau nix merkt,

houda sa jedesmoi vorm Bett gäih

im Bad d` Nosnlöcha mit Leitungswasser ausg`waschen.

Des hoißt – oamoi houdas vergess`n.

Und wäia su im Bett gleg`n is,

houd nen hoid sei Nosn recht loudamassig g`juckt.

Im Halbschlouf isa mit`m Dauma

in d` Nosnlöcher eineg`foahrn

und wäis da Deife wüll, houda völlig unbewußt

an Finganogl vull Dreeg ans Kupfkiss`n hi`gschmiert.

Am nächsten Oumd, wäia nou vu da Oarbat hoamkumma is,

houd nen sei Frau ganz vorwurfsvoll a`gschaut und g`moant:

„Konrad, des moußt ma äitz schou amoi genau erklär`n,

wäist des heind Nocht z` Weech broucht houst,

dass`d mit`m nackerten Oarsch

bis aaf`s Kupfkiss`n aafekumma bist.“

   

Mächast wos lesn?  

Medium

Da Done is nach`m Fussballtraining

mit seine Freind ins Wirtshaus ganga,

wala nu wos essen wollt.

In da Gaststub`n is sei Spezl, da Gustl g`hockt

und houd sa grod a Rumpsteak hinte zuntn.

„Wos isst nau du dou guads?“ ,wollt da Done wissen.

„A Rumpsteak“, houd da Gustl draaf gmoant.

“Des is zwar g`scheit deia, oba guuuad!“

Weiterlesen...